Startseite Aktuell Einspruch gegen Vergabe eines Milliardenauftrags Suchen

Stadler: Einspruch gegen die Vergabe eines Milliardenauftrags

Stadler verlor einen Auftrag der dänischen Staatsbahn. Bei dem Auftrag geht es um die Lieferung und Wartung von 200 km/h schnellen Zügen. Laut Stadler erfüllen die Züge von Alstom nicht alle Forderungen der Ausschreibung. Deshalb wird Stadler gegen den Vergabeentscheid klagen. Die Züge sollen die dieselbetriebenen Züge IC 3, IC 4 und IR 4 ersetzen. Die DSB sagt, dass es nicht ungewöhnlich sei, dass ein Verlierer bei einem Auftrag dieser Grösse reklamiere.

Quellennachweis

Bahnblogstelle
Tagblatt